Vier Tage nach dem Sieg in Zypern unterlagen die Schweizer in Freiburg der Slowakei 52:60.

Das Team von Sébastien Roduit durfte nach einer 43:35-Führung im dritten Viertel lange auf Punktezuwachs hoffen. Erst zu Beginn des letzten Viertels vermochten die Osteuropäer einen Gang höherzuschalten und die späte Wende noch zu schaffen.

Schweiz - Slowakei 52:60 (20:17, 9:12, 17:11, 6:20).

Freiburg, St-Léonardhalle. - 1289 Zuschauer. - SR Lamonica/Gilsic/Santos (It/Ser/Por).

Schweiz: Kazadi (6), Louissaint (6), Vogt (15), Brunner (11), Buscaglia (6), Molteni (2), Mafuta, Petkovic (6). - Schweiz ohne Sefolosha (NBA-Vorbereitung), Stockalper und Ramseier (beide verletzt) und Mladjan.

EM-Vorqualifikation: Schweiz - Slowakei 52:60. Tschechien -Zypern 93:50. - Rangliste (je 2 Spiele): 1. Tschechien 4. 2. Slowakei 2. 3. Schweiz 2. 4. Zypern 0.