Ski nordisch

Simon Ammann siegt erneut auf Gras

Ammann

Ammann

Wer kann Simon Ammann noch stoppen? Zwei Tage vor dem Heimspringen machte der Toggenburger im französischen Courchevel beste Werbung für sich und den Sommer-GP in Einsiedeln.

Simon Ammann bleibt auch nach drei Springen des Sommer-Grand-Prix 2009 ungeschlagen.

Nach Hinterzarten und Pragelato gewann Simon Ammann auch in Courchevel (Fr). Wie schon auf der Olympia-Schanze von 2006 verwies der 28-jährige Toggenburger auch auf der Olympia-Schanze von 1992 Adam Malysz (Pol) auf den 2. Platz. Ammann entschied das Duell der beiden Einzel-Weltmeister von 2007 mit 2,2 Punkten Vorsprung für sich. Roman Koudelka (Tsch) wurde Dritter. Für Ammann war es der insgesamt sechste Tagessieg im Rahmen des Sommer-GP.

Am Sonntag auf der Heimschanze in Einsiedeln dürfte sich Ammann den Gesamtsieg in der Vier-Nationen-Tournee, dem sommerlichen Pendant zur Vierschanzentournee, nicht mehr nehmen lassen. Viel kleinere Brötchen muss derzeit Andreas Küttel backen. Der Weltmeister belegte in Courchevel lediglich den 25. Platz.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1