Beim souveränen 131:99-Heimerfolg gegen die Brooklyn Nets musste Star und Topskorer Paul Millsap nach einem Zusammenstoss mit Earl Clark das Parkett vorzeitig mit einer Schulterverletzung verlassen. Wie lange Millsap pausieren muss, ist noch unklar. Ein längerer Ausfall könnte Atlanta, das die Playoffs als Nummer 1 des Ostens in Angriff nehmen wird, teuer zu stehen kommen.

Thabo Sefolosha stand gegen Brooklyn zwar nicht in der Startaufstellung, er kam aber trotzdem fast 23 Minuten zum Zug. Am Ende standen für den Westschweizer 12 Punkte, 4 Rebounds, 3 Assists und 2 Steals zu Buche. Brooklyn hatte vor der Niederlage in Atlanta sechsmal in Serie gewonnen.