Shahar Peer darf nicht in die VAE

Shahar Peer

Shahar Peer

Der Nahost-Konflikt hat nun auch auf die Sportebene gegriffen: Die Vereinigten Arabischen Emirate verweigerten der Israelin Shahar Peer (WTA 48) die Einreise zum WTA-Turnier von Dubai, das am Sonntag begonnen hat.

Nach einigen Konsultationen hat die WTA den Veranstaltern vorerst erlaubt, das Turnier fortzusetzen. Allerdings ist die Sache damit noch nicht vom Tisch. Die WTA werde Peer in Sachen Rechtshilfe beistehen und auch die Zukunft des Events in Dubai überdenken.

Meistgesehen

Artboard 1