Die bisherige Bestmarke hatte die Belgierin Justine Henin mit 5,4 Millionen Dollar im Jahr 2007 gehalten. In ihrer 14-jährigen Karriere hat die jüngere Williams-Schwester bereits 28'506'993 Dollar eingespielt, so viel wie keine andere Spielerin je zuvor. In der laufenden Saison entschied die 35-fache Turniersiegerin unter anderen auch die Grand-Slam-Turniere Australian Open und Wimbledon für sich.