Basketball

Sefolosha verschanzte sich während Tornado im Keller

Thabo Sefolosha erlebte in Oklahoma einen Tornado

Thabo Sefolosha erlebte in Oklahoma einen Tornado

Der Basketballer Thabo Sefolosha steht unter Schock. Ein Tornado hat in einem Vorort von Oklahoma City nur unweit seines Domizils Zerstörung angerichtet und 24 Menschen getötet hat.

Sefolosha befand sich zum Zeitpunkt des Tornados unterwegs mit seiner Frau, um die beiden Töchter von der Schule abzuholen. Sie fuhren durch den schweren Gewittersturm und sahen, wie sich das Windphänomen allmählich bildete. Zuhause angekommen verschanzte sich die Familie sofort im Keller und harrte aus, bis der Tornado vorüberzog.

Das Epizentrum der Zerstörung, im Vorort Moore, befindet sich nur zehn Minuten von Sefoloshas Heim entfernt. "Es ist mir wichtig, denen zu helfen, die weniger Glück hatten als wir. Es ist meine Bürgerpflicht, dies zu tun", sagte Sefolosha. "Jetzt, wo ich das Ausmass der Zerstörung sehe, wird mir bewusst, dass wir viel Glück gehabt haben", fügte er an.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1