Der 31-jährige Romand kann bereits wieder die Mehrzahl der Trainingseinheiten mit dem Team der Atlanta Hawks absolvieren. "Wir haben noch einen Monat bis zum Beginn der NBA-Saison. Ich darf hoffen, bis dahin zu 100 Prozent bereit zu sein."

Die letzten sechs bis sieben Wochen hat Sefolosha täglich an seiner Rückkehr gearbeitet. Dabei sei er von Headcoach Mike Budenholzer immer wieder angespornt worden. "Er will, dass ich mindestens das Niveau von früher erreiche. Und darauf fokussiere ich mich. Aktuell fühle ich mich grossartig", so der Waadtländer, der im April am Rande einer Polizei-Aktion vor einem Club in New York verletzt wurde.