Der Waadtländer stand gut 21 Minuten auf dem Parkett. Sefolosha erzielte fünf Punkte und holte zwei Rebounds unter Atlantas Korb herunter.

Bei den Hawks waren nicht weniger als sechs Spieler mit einer zweistelligen Anzahl Punkten erfolgreich. Der Deutsche Denis Schröder erzielte mit 16 Punkten die Bestmarke.

Unter den Zuschauern der Partie befand sich Roger Federer, der sich gegenwärtig auf die Frühlings-Hartplatz-Saison mit den Masters-1000-Turnieren in Indian Wells (ab 10. März) und Miami (ab 23. März) vorbereitet.