WM-Qualifikation Frauen

Schweizer Frauen-Nati mit 0:2-Handicap ins Rückspiel

Béatrice von Siebenthal

Béatrice von Siebenthal

Die Schweizer Frauen-Nationalmannschaft verlor in Shrewsbury das Barrage-Hinspiel für die WM 2011 gegen England 0:2.

Am Donnerstag kommt es in Wohlen zum Rückspiel. Der Sieger qualifiziert sich direkt für die Endrunde.

Die Engländerinnen gingen kurz vor der Pause durch einen Doppelschlag 2:0 in Führung. In der 44. Minute liess die Schweizer Verteidigung gleich drei englische Abschlüsse zu, der dritte von Fara Williams überwand den Schweizer Keeper Marisa Brunner. Nur wenig später führte ein Ballverlust im Mittelfeld zum 2:0 von Kelly Smith.

In ihren besten Phasen konnten die Schweizerinnen die Engländerin, im letzten Jahr EM-Finalist, am Kombinationsspiel hindern. Doch Initiative ergriffen die Gäste nie richtig. Torchancen waren nur im Ansatz zu erkennen.

Qualifikation für die Frauen-WM 2011 in Deutschland. Barrage in der Europa-Zone. Hinspiele. In Shrewsbury: England - Schweiz 2:0 (2:0). -- SR Brohet (Be). -- 4119 Zuschauer. -- Tore: 44. Williams 1:0. 45. Smith 2:0.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1