WM in der Schweiz

Schweiz bekommt es mit Weltmeisterschafts-Zweiten zu tun

Switzerland\'s Mark Streit

Switzerland\'s Mark Streit

An der WM 2010 müssen sich die Schweizer mit WM-Zweiter Kanada messen.

Nach dem Ende der WM in der Schweiz sind auch die Schweizer Vorrundengegner am Titelkampf 2010 in Deutschland (7. bis 23. Mai) bekannt. Die Schweizer treffen in der Gruppe B auf Silbermedaillen-Gewinner Kanada, Lettland und Aufsteiger Italien.

Sollte sich die Schweizer, die in Mannheim spielen werden, für die Zwischenrunde qualifizieren, erwartet sie ein Trio aus der Gruppe C (Schweden, Tschechien, Norwegen, Frankreich). Das Eröffnungsspiel in der Arena Auf Schalke, bei dem wohl ein neuer Zuschauer-Weltrekord aufgestellt wird, bestreiten Gastgeber Deutschland und Finnland. Die Gruppeneinteilung für die WM basiert jeweils auf IIHF-Weltrangliste nach dem vorangehenden Titelkampf.

Die Vorrunden-Gruppen für die WM 2010 in Deutschland. Gruppe A (in Köln): Russland, Weissrussland, Slowakei, Kasachstan. -- Gruppe B (in Mannheim): Kanada, Schweiz, Lettland, Italien. -- Gruppe C (in Mannheim): Schweden, Tschechien, Norwegen, Frankreich. -- Gruppe D (in Köln/Eröffnungsspiel Deutschland - Finnland in Gelsenkrichen, Arena auf Schalke): Finnland, USA, Deutschland, Dänemark.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1