Nach dem 2:0 gegen die AS Roma verlor der FCB auswärts gegen Fulham 0:1 und büsste die Leaderposition nach dem zweiten Spieltag bereits wieder ein.

Das Team von Thorsten Fink war dem Premier-League-Vertreter Fulham, der auch im zehnten Europacup-Heimspiel der Vereinsgeschichte ungeschlagen blieb, eine Halbzeit lang klar überlegen. Es verpasste es aber, seinen gefälligen Auftritt abzurunden.

Und es vergab durch Marco Streller (83.), einen Freistoss von Antonio Da Silva (86.) und Alex Freis Schuss (93.) die Möglichkeit, jenes Unentschieden zu erreichen, mit dem sich Trainer Fink im Vorfeld als "nicht unzufrieden" gezeigt hätte.

In der Schlussphase lag Basel dem Ausgleich wesentlich näher als Fulham einem zweiten Treffer. Roy Hodgsons auf Defensive bedachte Taktik hätte den früheren Schweizer Nationalcoach wohl zu einer schlaflosen Nacht getrieben, wäre sie nicht aufgegangen. Am Ende fehlte nicht viel: Mark Schwarzers Reflex in der Nachspielzeit verdiente das Prädikat Extraklasse und wäre der verdiente Lohn für die umtriebigen Basler gewesen.

Fulhams einziger Treffer der Partie erzielte in der 57. Minute durch Danny Murphy. Basels Goalie Franco Costanzo blieb beim ersten Gegentreffer seit 422 Minuten ohne Chance.

Der FCB erspielte sich mehrere Chancen. Alex Frei schoss nach schöner Vorarbeit des aktiven Behrang Safari in der 13. Minute knapp am Tor vorbei, Benjamin Huggel sogar zweimal (24./35.) aus aussichtsreicher Position darüber.

Fulham - Basel 1:0 (0:0).

Craven Cottage. - 16'100 Zuschauer. - SR Weiner (De). - Tor: 57. Murphy 1:0.

Fulham: Schwarzer; Kelly, Smalling, Baird, Konchesky; Riise, Murphy, Greening, Dempsey; Johnson, Zamora.

Basel: Costanzo; Sahin, Abraham (69. Da Silva), Cagdas, Safari; Carlitos (82. Almerares), Huggel, Gelabert (86. Chipperfield), Stocker; Frei, Streller.

Bemerkungen: Fulham ohne Davies, Duff, Etuhu, Hangeland, Kallio, Stockdale(alle verletzt) und Zuberbühler (nicht spielberechtigt), Basel ohne Marque, Schürpf (alle verletzt) und Inkoom (U20-WM). Verwarnungen: 63. Greening. 85. Baird (beide wegen Fouls).

Gruppe E.

AS Roma - CSKA Sofia 2:0 (2:0). - Tore: 20. Okaka Chuka 1:0. 23. Perrotta 2:0.

Rangliste (je 2 Spiele): 1. Fulham 4. 2. Basel 3 (2:1). 3. AS Roma 3 (2:2). 4. CSKA Sofia 1 (1:3).