"Die unterschiedlichen Ansichten über meine zukünftige Rolle im Team waren für mich der ausschlaggebende Grund, diesen Entscheid zum jetzigen Zeitpunkt zu fällen", liess sich der 31-Jährige in einem Communiqué zitieren.

Schneuwly stiess im Winter 2016 vom FC Zürich zu den Zentralschweizern. Er bestritt 138 Partien für den FCL und erzielte 18 Tore. Zwischenzeitlich trug er die Captainbinde. Zuletzt spielte er aber keine Hauptrolle mehr. In der aktuellen Meisterschaft der Super League wurde er in beiden Spielen bloss eingewechselt.