Sarah Meier startet an WM

An der WM in Los Angeles sind die Scheinwerfer wieder auf Sarah Meier gerichtet

An der WM in Los Angeles sind die Scheinwerfer wieder auf Sarah Meier gerichtet

Sarah Meier nimmt an den Weltmeisterschaften in Los Angeles (24. bis 29. März) teil.

Der Start der 24-jährigen Bülacherin war aufgrund einer Diskushernie und Hüftproblemen gefährdet.

Die Verletzungen hatten Meier im Januar zur Absage der EM in Helsinki gezwungen. Zuvor hatte sie bereits für den GP in Moskau und die Schweizer Meisterschaften in La Chaux-de-Fonds Forfait erklärt. Daher bestritt die EM-Zweite von 2007 und 2008 in dieser Saison erst zwei Wettkämpfe - die Finlandia Trophy in Vantaa (3.) und den GP in Peking (6.).

Meiers WM-Teilnahme ist insofern wichtig, als an den Titelkämpfen in Kalifornien Quotenplätze für die Olympischen Spiele 2010 in Vancouver vergeben werden. Diesen zu erreichen, dürfte für die Zürcher Unterländerin wohl nur eine Formsache darstellen - erfahrungsgemäss genügt eine Platzierung im Bereich des 16. Ranges.

Meistgesehen

Artboard 1