Eiskunstlauf

Sarah Meier EM-Fünfte und mit Olympia-Ticket

Kein EM-Podestplatz für Sarah Meier

Kein EM-Podestplatz für Sarah Meier

Sarah Meier hat sich an der EM in Tallinn dank der viertbesten Kür um drei Ränge auf den 5. Platz verbessert.

Die Italienerin Carolina Kostner gewann zum dritten Mal nach 2007 und 2008 EM-Gold. Silber ging an Vorjahressiegerin Laura Lepistö (Fi). Bronze sicherte sich die Georgierin Jelene Gedewanischwili, die erstmals an internationalen Meisterschaften auf dem Podest stand.

Der im Kurzprogramm nur doppelt gewertete Lutz - ein fragwürdiger Entscheid - hatte Meier jegliche Chancen auf eine Medaille genommen. Dies traf die 25-jährige Bülacherin schwer. Deshalb ging es für sie nur noch um Schadensbegrenzung, nämlich sich für die Olympischen Spiele in Vancouver zu qualifizieren. Dafür waren 153 Punkte und ein Klassierung in den Top Ten gefordert. Mit dem Totals von 157,44 schaffte sie beides.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1