Der Tabellenzweite der Western Conference zog ohne seinen nach wie vor verletzten Schweizer Defensivspezialisten Thabo Sefolosha sowie ohne den geschonten Offensiv-Topspieler Russell Westbrook (Knie/geschont) zwischenzeitlich bis auf 24 Punkte davon, ehe die Gastgeber im letzten Spielviertel nochmals aufkamen.

Herausragend bei den Gästen war einmal mehr NBA-Topskorer Kevin Durant, der 35 Punkte und elf Rebounds realisierte. Für Durant war es bereits das 33. Spiel in Serie mit mindestens 25 Punkten. Damit nähert er sich immer mehr der Marke der früheren NBA-Legende Michael Jordan nähert, der 1986/1987 gar 40 Spiele in Folge über 25 Punkte skorte.