Die Schweizer Nummer 3 musste ihrer Gegnerin Mirza in 16 Aufschlagsspielen neun Breaks zugestehen. Bei eigenem Service gewann Vögele nur gerade die Hälfte aller Punkte. So war nach nur zwei Stunden Spielzeit (7:5, 1:6, 5:7) der Saisonauftakt missglückt.