WTA-Turnier

Safina zu stark für Clijsters

Kim Clijsters

Kim Clijsters

Es wäre doch zu schön gewesen: Clijsters gewinnt gleich das erste Turnier nach ihrem Comeback. Die aktuelle Weltranglistenerste zerstörte die Träume ihrer Vorgängerin.

Der Siegeszug der Belgierin Kim Clijsters wurde bei ihrem Comeback-Turnier in Cincinnati (Ohio) von der Nummer 1, der Russin Dinara Safina in den Viertelfinals gestoppt. Die 26-jährige Clijsters, die nach zweijähriger Babypause wieder spielt, unterlag mit 2:6, 5:7.

Clijsters war im Mai 2007 zurückgetreten, heiratete kurz darauf den Basketballer Brian Lynch und brachte im Februar 2008 Töchterchen Jada Ellie auf die Welt. Anfang Jahr hatte die einstige Nummer 1 und US-Open-Siegerin von 2005 angekündigt, im Sommer auf die Tour zurückzukehren.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1