Russland

Russischer Meister ohne Gehälter

Die Spieler von Rubin Kasan warten auf ihre Löhne

Die Spieler von Rubin Kasan warten auf ihre Löhne

Der russische Meister Rubin Kasan hat nur zwei Tage nach der erfolgreichen Titelverteidigung erhebliche finanzielle Schwierigkeiten eingeräumt.

Die Spieler hätten bereits seit fast drei Monaten keine Gehälter bekommen, sagte Trainer Kurban Berdjew der russischen Zeitung "Sport Express". Finanzchef Benjamin Fugin machte ausbleibende Sponsorengelder für die Misere verantwortlich. Als amtierender Meister spielt der Club aus der Hauptstadt der Teilrepublik Tatarstan an der Wolga aktuell in der Champions League. "Jeder sagt, dass Rubin Geld hat", sagte Berdjew. "Aber es gibt kein Geld." Der Verein bitte die Spieler um Geduld.

Rubin hatte sich am Samstag durch ein 0:0 gegen Zenit St. Petersburg vor dem letzten Spieltag den zweiten Meistertitel in Folge gesichert. Obwohl die Spieler in den entscheidenden Monaten kein Geld erhielten, war das Team in der ganzen Saison, die in Russland traditionell von März bis November gespielt wird, das stabilste Team.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1