Formel 1

Rosberg neuer Pilot bei den Silberpfeilen

Nico Rosberg wechselt von Williams zu den Silberpfeilen

Nico Rosberg wechselt von Williams zu den Silberpfeilen

Nico Rosberg soll den Mythos der Silberpfeile in der Formel 1 wieder aufleben lassen. Mercedes gab am Montag die Verpflichtung des Deutschen bekannt.

Zuletzt fuhr Rosberg vier Jahre lang für Williams. Das zweite Cockpit ist noch frei. Mit dem Wechsel des in Wiesbaden geborenen und über die deutsche Staatsbürgerschaft verfügen Sohnes des finnischen Ex-Weltmeisters Keke Rosberg war gerechnet worden.

Rosberg war einer der begehrtesten Fahrer auf dem Markt. Obwohl er noch sieglos ist, zählt er neben dem WM-Zweiten Sebastian Vettel von Red Bull zu den grössten deutschen Nachwuchs-Hoffnungen. In seinen bisher 70 Rennen waren ein 2. und ein 3. Rang Rosbergs beste Platzierungen. In diesem Jahr schaffte er mit dem siebten Platz in der WM-Gesamtwertung sein bisher bestes Ergebnis.

Offen ist noch, wer sein Teamkollege wird. Mercedes-Teamchef Ross Brawn wies am Montag Spekulationen über ein Comeback von Rekordweltmeister Michael Schumacher zurück. Als aussichtsreicher Kandidat für das zweite Mercedes-Cockpit gilt der bisherige BMW-Pilot Nick Heidfeld. Auch Ex-Weltmeister Kimi Räikkönen, der bei Ferrari aussortiert wurde, wird mit Mercedes in Verbindung gebracht. Allerdings hatte der Finne zuletzt mit einem Start in der Rallye-WM oder einer Auszeit geliebäugelt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1