Ski nordisch

Ronny Heer Sechster in Schonach

Ronny Heer guter Sechster in Schonach

Ronny Heer guter Sechster in Schonach

Im letzten Weltcup-Wettkampf der Kombinierer vor Olympia hat Ronny Heer beinahe sein Bestergebnis getoppt.

Herr erreichte in Schonach (De) den 6. Platz. Auch Tim Hug bestätigte mit Rang 15 seinen Aufwärtstrend. Der Franzose Jason Lamy Chappuis feierte seinen fünften Saisonsieg.

13. nach dem Springen, heftetete sich Ronny Heer im 10-km-Langlauf an die beiden Deutschen Björn Kricheisen und Tino Edelmann. Deren Aufforderung, an der Verfolgung des Spitzentrios mitzuhelfen, musste der beste Schweizer meistens abwinken. Dennoch reichte es Heer zu seinem ersten Top-Ten-Ergebnis dieses Winters.

Mit seinem 15. Platz erreichte auch Tim Hug das zweitbeste Weltcup-Ergebnis seiner Laufbahn. Der Solothurner hatte vor Wochenfrist im Val di Fiemme (It) den 11. Rang belegt und bestätigte nun diese Leistung. Hug wartete auf der Schanze mit der schwächeren Leistung auf als Heer, legte dafür aber die 10 km auf der Loipe um zehn Sekunden schneller zurück.

Resultate: 1. Chappuis 21:34,5. 2. Pavel Churavy (Tsch) 2,1. 3. Alessandro Pittin (It) 4,4. - Ferner: 6. Heer 50,6. 15. Hug 1:16,5. Nicht im Ziel: Tommy Schmid (Sz). Nicht mehr zum Langlauf gestartet: Joel Bieri (Sz).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1