Italien

Roma als dritte Kraft

Die Römer bejubeln Last-Minute-Sieg in Turin

Die Römer bejubeln Last-Minute-Sieg in Turin

Die AS Roma festigte dank des dritten Sieges in Folge den 3. Tabellenplatz in der Serie A.

Die Römer gewannen beim taumelnden Juventus Turin 2:1, weil Verteidiger Riise eine diskrete Leistung der Hauptstädter mit einem Kopfball in der 93. Minute zum Sieg veredelte. Die Juve kommt dagegen nicht aus der Krise. Der Rekordmeister bezog in den letzten sechs Runden fünf Niederlagen. Gegen die Roma verlor die Juve zudem Torhüter Gigi Buffon, der nach 83 Minuten wegen einer Notbremse die Rote Karte sah.

Aufsteiger Parma mit dem Schweizer Blerim Dzemaili hielt sich lange auf einem Champions-League-Platz. Doch seit einigen Wochen befindet sich das Team aus der Emilia im freien Fall. In den letzten fünf Partien gab es nur noch einen Punkt und den Absturz auf Platz 10. Beim Tabellenvorletzten Catania verlor Parma diskussionslos 0:3.

Kurztelegramme.

Catania - Parma 3:0 (1:0). - Tore: 15. Mascara 1:0. 70. Martinez 2:0. 77. Morimoto 3:0. - Parma mit Dzemaili.

Juventus Turin - AS Roma 1:2 (0:0). - Tore: 51. Del Piero 1:0. 68. Totti (Foulpenalty) 1:1. 93. Riise 1:2.

Rangliste: 1. Inter Mailand 20/46. 2. AC Milan 19/40. 3. AS Roma 21/38. 4. Napoli 20/34. 5. Juventus Turin 21/33. 6. Palermo 20/31. 7. Cagliari 19/30 (31:23). 8. Fiorentina 19/30 (26:19). 9. Bari 20/29. 10. Parma 21/29. 11. Genoa 20/28. 12. Chievo Verona 20/27 (21:21). 13. Sampdoria Genua 20/27 (23:28). 14. Livorno 20/21. 15. Udinese 19/20. 16. Lazio Rom 20/20 (15:21). 17. Bologna 20/20 (21:29). 18. Catania 21/19. 19. Atalanta Bergamo 20/17. 20. Siena 20/12.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1