Belgien-Rundfahrt

Robbie McEwen bleibt Pech treu

Robbie McEwen bangt um Tour-de-France-Teilnahme

Robbie McEwen bangt um Tour-de-France-Teilnahme

Sprintstar Robbie McEwen (36) stürzte am Donnerstag vor dem Ziel der 2. Etappe der Belgien-Rundfahrt.

Die Sehnen- und Bänderverletzungen am rechten Knie haben für McEwen eine Zwangspause von mehreren Wochen zur Folge.

Der Australier war bereits am 15. April im GP Escaut in Valenciennes (Fr) in einen schlimmen Sturz verwickelt und hatte deswegen auf die Teilnahme am Giro d'Italia verzichten müssen. Nun fällt McEwen für die Tour de Suisse (13. bis 21. Juni) und wohl auch für die Tour de France (4. bis 26. Juli) aus, in der er 2002, 2004 und 2006 der punktebeste Fahrer (grünes Trikot) war.

Meistgesehen

Artboard 1