McCoy, Spieler der Philadelphia Eagles, hatte bei PYT Burger zu einer Rechnung von etwa umgerechnet 56 Schweizer Franken nur einen "Tip" von knapp 20 Rappen hinzugefügt. Der Spieler mit einem Jahresgehalt von über 7 Millionen Franken hinterliess statt der in den USA üblichen 15 bis 20 Prozent der Summe also lediglich ein Plus von 0,3 Prozent.

Um McCoy öffentlich vorzuführen, stellte der Inhaber die Quittung nun auf Ebay und erreichte am Mittwoch bereits ein Gebot von umgerechnet rund 93'000 Franken. Die Auktion endet am Samstag.

Bei Facebook betonte der Inhaber, dass McCoy und seine drei Begleiter das Personal schlecht behandelt hätten und ausfallend geworden seien. McCoy sagte Reportern nach dem Vorfall von vergangener Woche, der Service sei schlecht gewesen und das zu geringe Trinkgeld deshalb als "Statement" gedacht gewesen.