Rennella rettete Lugano

Winterthur und Lugano mit turbulentem Schluss

Winterthur und Lugano mit turbulentem Schluss

Der FC Lugano hat im Kampf um den Aufstieg in die Axpo Super League einen kleinen Rückschlag erlitten.

Die Tessiner kamen zum Abschluss der 21. Runde in Winterthur nur zu einem 2:2 und weisen nun drei Punkte Rückstand auf Leader St. Gallen auf. Dass die Tessiner nicht als Verlierer die Schützenwiese verlassen mussten, hatten sie ihrem Toptorschützen Vincenzo Rennella zu verdanken. Der Italiener köpfelte mit der letzten Aktion in der siebten (!) Minute der Nachspielzeit das 2:2 in extremis. Es war der 20. Saisontreffer Rennellas, der die Torschützenliste weiter vor Moreno Merenda anführt.

Zehn Minuten zuvor hatten die Winterthurer noch Glück bekundet, als der eingewechselte Ricardo Laborde für die Gaste nur den Innenpfosten traf und damit die turbulente Schlussphase einläutete. In der Nachspielzeit verpasste Julian Bühler alleine vor dem Tor die Entscheidung zugunsten des Heimteams, das in den letzten Minuten in Unterzahl agieren musste, nachdem Ermir Lenjani die Rote Karte gesehen hatte (94.).

Dass Lugano sich letztlich doch noch einen Punkt ergattern konnte, dürfte vor allem Torhüter Giovanni Proietti gefreut haben. Der Italiener sah bei beiden Gegentreffern schlecht aus. Beim 0:1 von Goran Antic schlug er über den Ball, sodass der Winterthurer Stürmer den Ball nur noch ins leere Tor schieben musste (17.), bei Michel Sprungers Lob zum 2:1 stand Proietti zu weit vor dem Tor (63.).

Kurztelegramme.

Winterthur - Lugano 2:2 (1:0).

Schützenwiese. -- 2200 Zuschauer. -- SR Amhof. -- Tore: 17. Antic 1:0. 56. Rota 1:1. 63. Sprunger 2:1. 97. Rennella 2:2.

Bemerkungen: 88. Pfostenschuss Laborde (Lugano). 94. Platzverweis Lenjani (Winterthur/Tätlichkeit).

Schaffhausen - Lausanne 0:0.

Breite. -- 788 Zuschauer. -- SR Poma.

Rangliste (je 21 Spiele): 1. St. Gallen 56. 2. Lugano 53. 3.Yverdon 37. 4. Biel 36. 5. Wil 32. 6. Thun 30. 7. Wohlen 29. 8.Concordia Basel 28. 9. Winterthur 27. 10. Lausanne-Sport 25. 11.Stade Nyonnais 24. 12. Schaffhausen 23 (30:35). 13. LaChaux-de-Fonds 23 (24:32). 14. Servette 16. 15. Locarno 15. 16.Gossau 13.

Meistgesehen

Artboard 1