Karate

Quirici verpasst neuerlichen EM-Titel im Final

Elena Quirici (rechts) schont ihre Gegnerinnen nicht

Elena Quirici (rechts) schont ihre Gegnerinnen nicht

Als Titelverteidigerin gestartet, gewann Elena Quirici an den Europameisterschaften im Karate im spanischen Guadalajara die Silbermedaille.

Die 25-jährige Aargauerin aus Schinznach-Dorf unterlag im Final der Kategorie bis 68 kg der Französin Alizée Agier 1:2. Drei ihrer vier vorangegangenen Kämpfe hatte Quirici mit ebenso knappen Wertungen für sich entschieden.

Quirici hatte 2016 und 2018 den EM-Titel gewonnen. Hinzu kommen nunmehr zwei Silbermedaillen. Sie ist eine grosse Schweizer Hoffnungsträgerin für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. Dort wird Karate erstmals im Olympia-Programm figurieren.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1