Formel 1

Queen ehrt Formel-1-Weltmeister Button und Brawn

Button und Brawn

Button und Brawn

Formel-1-Champion Jenson Button und Weltmeister-Macher Ross Brawn werden von der Queen geehrt.

Für seine Verdienste um den Motorsport ernennt Königin Elizabeth II. Button zum Mitglied im Orden des Britischen Empire.

Damit darf der 29-Jährige die Buchstaben MBE hinter dem Namen tragen - und für die Zukunft auf höhere Weihen hoffen, möglicherweise sogar auf den Ritterschlag zum Sir. Button hatte sich in der abgelaufenen Saison im Brawn-Team erstmals den Titel geholt.

"Superhirn" Brawn feierte als Rennstall-Chef auch den Gewinn der Konstrukteurs-WM und erscheint daher ebenfalls auf der traditionell zu Neujahr veröffentlichten "Liste der Ehrungen" der Queen. In der kommenden Saison übernimmt Brawn den Posten des Teamchefs im neuen Mercedes-Werkteam, für das Rekord-Champion Michael Schumacher sein Formel-1-Comeback geben wird.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1