Beim 102:86 gegen die Miami Heat feierte das momentan beste Team der Liga den zehnten Sieg in Folge.

LeBron James entschied das Duell der beiden Superstars gegen Dwyane Wade klar für sich. Der drittbeste Skorer der NBA verbuchte 36 Punkte, zudem liess sich James auch noch acht Assists und sieben Rebounds gutschreiben. Wade, der auf seinen früheren Teamkollegen Shaquille O'Neal traf, mit dem er 2006 den NBA-Titel gewonnen hatte, erzielte 24 Punkte.

Im zweiten Spiel das Abend bezwangen die Portland Trail Blazers die San Antonio Spurs 96:93. Das Heimteam lag zu Beginn den letzten Viertels noch zehn Punkte zurück, ehe es das Duell der beiden Tabellennachbarn - beide liegen in der Western Conference unmittelbar vor Oklahoma City Thunder - in der Schlussphase noch drehte.