Podestplatz für Nobs bei Olympia-Hauptprobe

Olivia Nobs wurde in Kanada Zweite hinter Lindsey Jacobellis (USA).

Olivia Nobs wurde in Kanada Zweite hinter Lindsey Jacobellis (USA).

Olivia Nobs musste sich bei der Olympia-Hauptprobe der Boardercrosser in Cypress (Ka) nur der Amerikanerin Lindsey Jacobellis geschlagen geben.

Die WM-Zweite Nobs führte eine starke Teamleistung der Schweizer Snowboarder an. Mellie Francon (5.), Sandra Frei (6.) und Simona Meiler (8.) vermochten sich ebenfalls in den ersten acht zu klassieren. Olympiasiegerin Tanja Frieden, die wieder gesund ist, wurde 13.

Bei den Männern kamen Fabio Caduff und Hans Reichen auf dem Olympia-Gelände von 2010 nicht über die Ränge 22 und 32 hinaus. Der Sieg ging an den österreicherischen Weltmeister Markus Schairer, der erstmals im Weltcup gewann.

Meistgesehen

Artboard 1