Gewichtheben

Poblete wird beim Training Mutter

Elizabeth Poblete ahnte offenbar selbst nichts von ihrer Schwangerschaft

Elizabeth Poblete ahnte offenbar selbst nichts von ihrer Schwangerschaft

Zur allgemeinen und offenbar vor allem zu ihrer eigenen Überraschung ist chilenische Gewichtheberin Elizabeth Poblete beim Training Mutter geworden.

Die 22-jährige Olympiateilnehmerin von Peking (Rang 12 in der 75-kg-Klasse mit einem Total von 197 kg) stemmte gerade in einer Sporthalle in Brasilien Gewichte, als sie sich plötzlich unwohl fühlte und einen Arzt rief, berichtete die brasilianische Nachrichten-Website Globo.

Demnach wurde die junge Frau, die angeblich von der Schwangerschaft keine Ahnung hatte, noch vor Ort Mutter eines frühgeborenen Buben, den sie nach dem ersten Schock Eric José nannte. Mutter und Sohn wurden ins Spital gebracht.

Ärzten zufolge muss Poblete zum Zeitpunkt der Geburt im sechsten Monat schwanger gewesen sein.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1