Zug - ZSC 1:2

Playoff: ZSC schafft das Break - Genf blamiert sich

Zug - ZSC

Zug - ZSC

Die ZSC Lions haben im ersten Viertelfinal-Spiel gegen Zug den Heimvorteil auf ihre Seite geholt. Das Team von Sean Simpson gewann auswärts 2:1.

Gottéron setzte sich in Genf bei Servette mit 4:2 durch und sorgte so für die erste grosse Playoff-Überraschung. Dabei fiel die Entscheidung erst im Schlussabschnitt. Zuerst verpasste Topskorer Tony Salmelainen das scheinbar sichere Anschlusstor für die Genfer. Wenig später gelang Julien Sprunger jedoch in Überzahl mit dem 3:0 die Vorentscheidung. Dass die Freiburger im Schlussabschnitt 2:0 führten, verdankten sie zweier Blitzstarts der ersten Linie um Center Sandy Jeannin. Im ersten Abschnitt nach 17 Sekunden und im letzten Drittel nach 30 Sekunden fielen die wegweisenden Goals zum 1:0 und 2:0.Trotz des klaren Rückstandes bewies die Manschaft von Trainer Chris McSorley Moral und setzte zur Aufholjagd an. Doch die beiden Tore kamen am Ende zu spät.

ZSC auf Kurs
Der Victoria-Cup-Sieger war vor nur 4717 Zuschauern in der bitterkalten Herti-Halle über weite Strecken des "Z-Derbys" die bessere Mannschaft und kontrollierte die Partie dank einer defensiv sehr disziplinierten Leistung. Das entscheidende Tor gelang Blaine Down in der 46. Minute im Powerplay. Der Kanadier tanzte den schwedisch-finnischen EVZ-Verteidiger Josef Boumedienne, der den Vorzug vor Dale McTavish erhalten hatte, aus und bezwang den Zuger Torhüter Jussi Markkanen im Fallen aus kurzer Distanz. Auch das 1:0 für die Zürcher hatte in der 24. Minute mit Domenico Pittis ein Kanadier geschossen - er kam im Slot freistehend zum Abschluss. Für den zwischenzeitlichen Ausgleich der Gastgeber zeichnete Damien Brunner in der 35. Minute verantwortlich - beide Teams hatten zu diesem Zeitpunkt einen Spieler weniger auf dem Eis.

Bern souverän

Der Qualifikationssieger Bern entledigte sich souverän seiner Aufgabe gegen Lugano mit 5:2 und Davos siegte in einem hart umkämpften Spiel gegen Kloten im Penaltyschiessen mit 4:3.

Meistgesehen

Artboard 1