Reiten

Pius Schwizer auf Verdi GP-Zweiter

Pius Schwizer reitet auf Verdi in Paris auf den zweiten Platz

Pius Schwizer reitet auf Verdi in Paris auf den zweiten Platz

Pius Schwizer muss sich am Grand Prix des Fünfsterne-CSI von Paris nur von einer Reiterin bezwingen lassen.

Im Stechen mit elf Teilnehmern (sieben davon blieben fehlerlos) war die Französin Pénélope Leprévost auf Mylord Carthaga acht Hundertstel schneller als der Schweizer Springreiter. Für sein bislang wertvollstes Resultat mit seinem neunjährigen holländischen Wallach Verdi strich der Weltrangliste-Fünfte ein Preisgeld von 60'000 Euro ein.

Paris. CSI. Grand Prix. S/A mit Stechen: 1. Pénélope Leprévost (Fr), Mylord Carthaga, 34,40. 2. Pius Schwizer (Sz), Verdi, 34,48. 3. Richard Spooner (USA), Cristallo, und Meredith Michaels-Beerbaum (De), Checkmate, je 35,23. 5. Michael Whitaker (Gb), Viking, 35,34. 6. Laura Kraut (USA), Cedric, 36,78.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1