Handball

Pflichtsieg der Kadetten Schaffhausen

Handball (Symbolbild)

Handball (Symbolbild)

Der NLA-Leader Kadetten Schaffhausen kommen dank einer Tempoverschärfung Mitte der zweiten Halbzeit zum 29:20-Pflichtsieg gegen den BSV Bern.

Den Weg zum Heimerfolg vier Tage nach dem schmerzhaft verlorenen Cupfinal gegen Wacker Thun ebneten die Schaffhauser zwischen der 43. und 50. Minute, als sie von 17:17 auf 25:18 davonzogen. Lucas Meister gelangen in dieser Phase fünf seiner sechs Treffer. Goalie Ivan Stevanovic glänzte in den knapp acht entscheidenden Minuten mit vier Paraden.

Resultate und Tabelle:

Finalrunde. 8. Spieltag: Kadetten Schaffhausen - BSV Bern 29:20 (12:12).

1. Kadetten Schaffhausen 22/34 (666:557). 2. Pfadi Winterthur 21/32 (643:573). 3. Suhr Aarau 21/24 (578:533). 4. BSV Bern 22/23 (646:661). 5. Wacker Thun 21/22 (579:571). 6. St. Otmar St. Gallen 21/21 (629:604).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1