Handball

Pfadi stoppte Siegesserie von Bern Muri

Für die Berner gab es nach fünf Siegen die erste Niederlage

Für die Berner gab es nach fünf Siegen die erste Niederlage

Nach fünf Siegen in Folge geht der BSV Bern Muri wieder einmal als Verlierer vom Platz. Die Berner unterliegen dem abgeklärteren Leader Pfadi Winterthur 28:32.

Bis zum 6:6 konnte der BSV Bern Muri die Partie ausgeglichen gestalten. Nach drei Treffern der Winterthurer zum 9:6 kamen die Berner, die zuletzt fünf Meisterschaftsspiele (plus zwei im Cup) gewonnen hatten, jedoch nie mehr ganz heran. In einer attraktiven Partie steckten sie allerdings nie auf und zwangen Pfadi dazu, bis zum Schluss aufmerksam zu bleiben. Vier Minuten vor dem Ende lag der Leader nur noch mit einem Tor (27:26 und 28:27) in Front, zeigte sich aber letztlich effizienter und holte sich verdient die zwei Punkte.

Bester Werfer waren Julian Krieg (10 Tore) und Marvin Lier (8) auf Seiten Winterthurs sowie Uros Mitrovic (9) für die Berner. Pfadi zog mit dem Sieg gegenüber Verfolger Kadetten Schaffhausen wieder auf drei Zähler davon, Bern Muri bleibt auf dem fünften Platz.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1