Petra Kunderts und Christopher Pergelius' Abschied

Petra Kundert verabschiedet sich

Petra Kundert verabschiedet sich

Über Ostern könnten die Playoff-Finalserien der Swiss Mobiliar League entschieden werden. Schon jetzt steht aber fest, dass zwei langjährige Aktive ihren Rücktritt geben.

Die langjährige Nationalstürmerin Petra Kundert (29) der Red Ants Rychenberg Winterthur tritt nach 16 Jahren von der Unihockey-Bühne ab. Gesundheitliche Probleme in den vergangenen Monaten (Pfeiffersches Drüsenfieber) wertete sie als ein Zeichen dafür, dem Körper mehr Ruhe zu gönnen. Das Schweizer Nationaldress durfte sie sich erstmals 2000 überstreifen, insgesamt absolvierte sie 55 Länderspiele (36 Tore/13 Assists/49 Punkte) und gewann drei WM-Medaillen - Silber in Bern (2003), Gold in Singapur (2005) und Bronze in Dänemark (2007). Mit den Red Ants feierte Kundert den Europacupsieg (Januar 2005), zwei Cupsiege und bislang zwei Schweizer Meistertitel.

Nach sieben erfolgreichen Saisons in der Schweiz, in denen er 114 Tore erzielte, verabschiedet sich auch Stürmer Christopher Pergelius. Der Schwede, der mit Floorball Köniz vier Saisons bestritt und auf die Saison 2006/07 zu den Tigers Langnau wechselte, feierte bislang zwei Cupsiege mit den Emmentalern (2007 und 2009).

Meistgesehen

Artboard 1