WTA-Turnier in Madrid

Patty Schnyder in Madrid in der zweiten Runde

Patty Schnyder glückte das Startspiel in Madrid

Patty Schnyder glückte das Startspiel in Madrid

Patty Schnyder hat die Auftaktrunde beim in diesem Jahr erstmals durchgeführten Turnier in Madrid problemlos überstanden.

Die Baselbieterin setzte sich gegen die Italienerin Sara Errani 6:2, 6:3 durch. Nach einem mühevoll gewonnen ersten Aufschlagsspiel, in welchem sie einen Breakball abwehren musste, führte Schnyder rasch 3:0 und liess sich auch durch eine rund halbstündige Regenunterbrechung nicht aus der Ruhe bringen. Mit ihrem präzisen, variantenreichen Spiel liess sie der 22-Jährigen aus Bologna keine Chance.

Schnyder spielte gegen Errani auf dem drittgrössten Platz der neuen Anlage, dem kleinsten, der noch in der viel gerühmten "Magic Box" untergebracht ist. Mit den speziellen Verhältnissen im rund 700 Meter über Meer gelegenen Madrid kam sie bestens zurecht. In der nächsten Runde trifft Schnyder, die in der laufenden WTA-Saison noch nicht zwei Spiele in Folge gewinnen konnte, auf die Kanadierin Aleksandra Wozniak.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1