Der 22-Jährige habe die derzeit drittklassigen Doncaster Rovers zusammen mit dem Geschäftsmann John Ryan übernommen, teilte ein Sprecher Ryans am Donnerstag mit. Erste Berichte über den Plan hatte es bereits im Februar gegeben. Damals sprach Tomlinson, zeitlebens ein Rovers-Fan, von einem "Kindheitstraum", den er sich erfüllen wolle.

"Es ist geschafft, die Übernahme ist erfolgt", gab der Sprecher an. Über den Kaufpreis äusserte er sich nicht. One Direction war durch die Teilnahme an der Castingshow "The X-Factor" im Jahr 2010 zu weltweiter Berühmtheit gelangt. Bislang verkaufte die Gruppe etwa 35 Millionen Platten.