Die 24-jährige Nidwaldnerin hatte mit dem Gewehr bereits drei Tage zuvor über 50 m liegend mit dem 6. Rang für das Schweizer Topresultat gesorgt.

Einziger Wermutstropfen an Christens WM-Abschneiden ist, dass sie als WM-Fünfte den vorzeitigen Quotenplatz für Olympia 2020 in Tokio um einen Rang verpasste.