Faustball

Oltens Faustballer kämpfen gegen den Abstieg

In der achten Runde der Qualifikation entscheidet sich, ob Olten direkt absteigt und wer es in die Finalrunde schafft.

Letzte Entscheidungen

In der achten Runde der Qualifikation entscheidet sich, ob Olten direkt absteigt und wer es in die Finalrunde schafft.

Die achte und letzte Runde der NLA der Männer wird Klarheit bringen, wer als Qualifikationssieger direkt im Final der Schweizermeisterschaft steht. Ebenso fallen die Entscheidungen im Abstiegskampf.

Gespielt wird am Samstag einheitlich um 17 Uhr. In Widnau trifft der Tabellenführer auf Wigoltingen, welches zwei Zähler zurückliegt. In diesem Duell ist natürlich für Spannung gesorgt, in der Hinrunde schlug Wigoltingen die Rheintaler. Dieses Spiel bringt die Entscheidung um den Qualifikationssieger.

Beide Team treten dazu noch gegen Rüti an, welches auf dem vorletzten Platz liegt. Rüti kämpft gegen den Abstieg, das Team auf Platz 9 steigt direkt ab, jenes auf Platz 8 bestreitet die Auf-/Abstiegsrunde NLA/NLB.

In Diepoldsau trifft das Heimteam auf Vordemwald und Oberentfelden. Während Diepoldsau und Oberentfelden am Finalwochenende mit dabei sind, muss sich Vordemwald gegen hinten orientieren. Allenfalls sind noch Punkte nötig, um nicht noch in den Abstiegskampf verwickelt zu werden.

Auch in Elgg wird der Kampf um den Verbleib in der NLA dominierend sein. Olten als Tabellenletzter braucht auf jeden Fall Punkte, um nicht direkt abzusteigen. Jona kann befreit aufspielen und den Finalevent vorbereiten. Elgg-Ettenhausen dagegen benötigt noch Punkte, um sich gegen hinten abzusichern.

Die letzte NLA-Runde verspricht einige brisante Partien, weiter wird es interessant zu beobachten, wie die Nationalspieler die Europameisterschaft vom letzten Wochenende verdaut haben. (nch)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1