Knapp neun Minuten vor Schluss war Oklahoma noch mit 87:92 in Rückstand gelegen, ehe es Sefoloshas Team nochmals "donnern" liess und mit 12 Punkten in Serie davonzog. Einmal mehr war in der umkämpften Partie auf die beiden Co-Stars in den Reihen der Thunder Verlass. Kevin Durant warf 30 Punkte und Russell Westbrook überzeugte mit seinem sechsten Triple-Double in seiner Karriere: er zeichnete sich beim letztlich verdienten Sieg mit 23 Punkten, 13 Rebounds und 10 Assists aus.

Sefolosha selbst stand knapp 17 Minuten auf dem Parkett und warf drei Punkte. Zudem entschärfte er einen Angriff mit einem Rebound und gab drei Assists.

Nach dem Sieg in Milwaukee bleibt Oklahoma weiterhin bei 54 Siegen und 20 Niederlagen auf dem zweiten Tabellenplatz im Westen.

National Basketball Association (NBA). Samstag: Milwaukee Bucks - Oklahoma City Thunder (mit Sefolosha/3 Punkte) 99:109. Dallas Mavericks - Chicago Bulls 100:98. Atlanta Hawks - Orlando Magic 97:88. Houston Rockets - Los Angeles Clippers 98:81. Minnesota Timberwolves - Memphis Grizzlies 86:99. Utah Jazz - Brooklyn Nets 116:107. Phoenix Suns - Indiana Pacers 104:112. Sacramento Kings - Los Angeles Lakers 98:103. Golden State Warriors - Portland Trail Blazers 125:98. Cleveland Cavaliers - Philadelphia 76ers 87:97.