Mit 28 Punkten und 12 Rebounds erzielte Durant zum 40. Mal in Folge mindestens 25 Zähler in einer NBA-Partie. Damit egalisierte der 25-Jährige den Liga-Rekord, den Michael Jordan vor 28 Jahren aufgestellt hatte.

Es blieb der einzige positive Aspekt für die Oklahoma City Thunder, die nach drei Siegen in Folge wieder einmal unterlagen. Ohne Thabo Sefolosha (verletzt) und Russell Westbrook (geschont) führte "OKC" sechseinhalb Minuten vor Schluss noch 96:93, gab diesen Vorsprung am Ende aber noch aus der Hand. Mit diesem Erfolg qualifizierte sich Houston als viertes Team der Western Conference für die Playoffs.

Eine weitere Traumzahl erreichte LeBron James. Im Spiel gegen die Minnesota Timberwolves erzielte der vierfache MVP der Miami Heat seinen 23'000. NBA-Punkt. Dennoch unterlag Miami nach zwei Verlängerungen 121:122.