Nur noch ein Abschiedsspiel für Özat

Ümit Özat muss seine Profi-Karriere sofort beenden

Ümit Özat muss seine Profi-Karriere sofort beenden

Ümit Özat (32) vom 1. FC Köln beendet aus gesundheitlichen Gründen per sofort seine Karriere.

Der Verteidiger war Ende August im Bundesliga-Spiel in Karlsruhe (2:0) zusammengebrochen. Grund dafür war eine nachträglich festgestellte Herzmuskelentzündung.

Der ehemalige türkische Internationale wird in den Trainerstab des FC eingebunden und möglicherweise eine Jugendmannschaft übernehmen. Desweiteren wird der WM-Dritte von 2002 ein Abschiedsspiel in Köln erhalten.

Meistgesehen

Artboard 1