Die Norweger hatten nach ihrer 33:34-Niederlage am Freitagabend gegen Deutschland Protest eingelegt. In den letzten fünf Sekunden der Verlängerung sollen zwei deutsche Spieler regelwidrig mit gelbem Torhüterleibchen auf dem Parkett gestanden haben. Unmittelbar zuvor hatten die Deutschen den Siegtreffer erzielt. Dem Protest waren wenig Erfolgschancen eingeräumt worden.