Nachdem die Heat zu Beginn des letzten Viertels noch in Rückstand gelegen hatten, wendeten sie in der Schlussphase die Partie und kamen nach fünf Niederlagen in Folge wieder einmal zu einem Sieg. LeBron James, Dwyane Wade und Chris Bosh zeichneten für 63 der 94 Punkte Miamis verantwortlich. Für die Lakers, bei denen Kobe Bryant 24 Punkte erzielte, war es die erste Niederlage seit dem All Star Game und acht Siegen in Serie.

Die Dallas Mavericks erzielten beim 127:109 gegen die New York Knicks die höchste Punktzahl der laufenden Saison. Für die Knicks, die nach zuletzt drei Siegen erstmals wieder verloren, verbuchte Amare Stoudamire 36 Punkte.

National Basketball Association (NBA). Die Resultate aus der Nacht zum Freitag: Miami Heat - Los Angeles Lakers 94:88. Dallas Mavericks - New York Knicks 127:109. Phoenix Suns - Denver Nuggets 97:116.