National League B

NLA-Aufstiegsanwärter spielt gegen Ajoie

NLB-Action

NLB-Action

Grössere Überraschungen beim Playoff-Wahlverfahren in der National League B blieben aus. Einzig der Qualifikations-Dritte Aufstiegsanwärter Lausanne hielt sich nicht an die Papierform.

Die Waadtländer wollten in den Viertelfinals (best of 7) La Chaux-de-Fonds (6.) vermeiden und zogen Ajoie (5.) vor. Gegen La Chaux-de-Fonds weist Lausanne in der Regular Season aus fünf Begegnungen eine 3:2-Bilanz auf. Gegen Ajoie ist diese Bilanz zwar nicht besser. Doch Lausanne setzte sich dabei in den letzten drei Begegnungen (alle in diesem Jahr) ausnahmslos durch.

Dadurch kommt es ab Sonntag, 21. Februar, zum Duell zwischen dem Qualifikationsvierten Sierre und La Chaux-de-Fonds. Dadurch ermitteln die Romands in zwei Derbies ihre beiden Halbfinalisten.

In den beiden anderen Viertelfinals trifft Qualifikationssieger Visp auf Basel (8.), Olten als Zweiter der Regular Season spielt gegen Nachbar Langenthal (7.). Der NLB-Playoff-Gewinner und damit NLB-Meister ermittelt in der Ligaqualifikation gegen den Playout-"Final"-Verlierer der National League A den zwölften und letzten NLA-Vertreter der Saison 2010/2011.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1