NHL

Niederlage für Hiller - Sieg für Streit

Jonas Hiller

Jonas Hiller

Für die Anaheim Ducks und Jonas Hiller hat der sechs Spiele dauernde Auswärtstrip mit einer Niederlage begonnen.

Anaheim unterlag den San Jose Sharks 1:3. Das beste Team der Liga ging vor heimischer Kulisse im zweiten Drittel durch zwei Verteidiger-Tore von Marc-Edouard Vlasic und Rob Blake vorentscheiden 2:0 in Führung. Anaheim gelang zwar zu Beginn des letzten Abschnitts der Abnschlusstreffer, ein Schuss in leere Tor besiegelte dann aber die zweite Niederlage im achten Spiel der Ducks. Hiller wehrte 22 von 24 Schüssen ab.

Anaheim belegt derzeit mit fünf Punkten Rückstand auf einen Playoff-Platz den elften Rang in der Western Conference. Besser steht Streit mit seinen Islanders da. Die New Yorker wären derzeit für die Playoffs qualifiziert. Gegen die Florida Panthers feierten sie mit dem 2:1 nach Penaltyschiessen den sechsten Heimsieg in Folge. Mark Streit blieb ohne Skorerpunkt.

National Hockey League (NHL). Am Donnerstag: New York Islanders (mit Streit) - Florida Panthers 2:1 n.P. San Jose Sharks - Anaheim Ducks (mit Hiller/22 Paraden) 3:1. Vancouver Canucks - Dallas Stars 4:3. Calgary Flames - Chicago Blackhawks 1:3. Phoenix Coyotes - Nashville Predators 4:2. Minnesota Wild - Detroit Red Wings 3:4 n.P. Pittsburgh Penguins - Washington Capitals 3:6. Tampa Bay Lightning - Toronto Maple Leafs 3:2 n.V. Atlanta Thrashers - Carolina Hurricanes 2:5. Philadelphia Flyers - New York Rangers 2:0. Ottawa Senators - St. Louis Blues 3:2. Boston Bruins - Columbus Blue Jackets 2:3.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1