Triathlon

Nicola Spirig gewinnt auch in Antwerpen

Abermals siegreich: Nicola Spirig

Abermals siegreich: Nicola Spirig

Die Schweizer Weltklasse-Triathletin Nicola Spirig feiert eine gelungene Olympia-Generalprobe. In Antwerpen (Be) gewinnt sie über die halbe Ironman-Distanz, in der Kategorie «70.3».

Die 30-jährige Zürcher Unterländerin aus Winkel kam zu einem souveränen Sieg. Obschon Spirig von ihrem Coach Brett Sutton für diesen Wettkampf (1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21,1 km) Laufen erst für die letzten fünf Laufkilometer die Erlaubnis für "Vollgas" erhalten hatte, konnte sie sich schon vor Halbzeit der Radstrecke von ihren Konkurrentinnen absetzen. Schliesslich siegte Spirig mit fast 13 Minuten Vorsprung. Für den Olympia-Triathlon vom 4. August unterstrich die aktuelle Dritte der WM-Serie damit ihre Medaillen-Ambitionen.

Spirig realisierte am Sonntag den neunten Sieg in Serie im neunten Wettkampf. Davon war sie dreimal auch ausserhalb von Triathlons erfolgreich. Seit dem 20. April und der Triathlon-EM in Eilat (Isr) ist die dreifache Einzel-Europameisterin nunmehr ungeschlagen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1