Automobil

Neel Jani mit dem Bike schwer gestürzt

Mit dem Bike schwer gestürzt: Neel Jani

Mit dem Bike schwer gestürzt: Neel Jani

Neel Jani ist das Fahren auf zwei Rädern schlecht bekommen. Der Seeländer stürzte letzte Woche mit dem Bike in Magglingen in einer Abfahrt schwer.

Jani zog sich einen Ellbogenbruch und einen Riss am Kahnbein des rechten Handgelenks zu. Die neue Saison in der A1GP-Serie, in der Jani abermals die Schweiz vertreten wird, beginnt am 25. Oktober in Surfers Paradise (Au). Bis dann wird der 25-Jährige seine Verletzungen auskuriert haben. Ein Wettlauf mit der Zeit wird allerdings die vorgesehene Teilnahme einen Monat zuvor an einem Rennen der Sportwagen-WM in Atlanta.

An den fatalen Sturz kann sich Jani praktisch nicht erinnern. "Ich muss wohl über den Lenker geflogen und auf dem Kopf und der rechten Schulter gelandet sein, denn meine Beine haben keinen einzigen Kratzer abbekommen", so Jani. Der gespaltene Helm ist Indiz für den heftigen Aufprall auf der Strasse.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1