Wegen seines am 17. Dezember erlittenen Bruchs des seitlichen Schienbeinkopfes im linken Knie wird der Guard in dieser Spielzeit nicht mehr zum Einsatz kommen.

Bryant hat in dieser Saison erst sechs Spiele für den 16-fachen NBA-Champion aus Kalifornien absolviert, der in der Western Conference aktuell nur auf dem zweitletzten Platz liegt und keine Playoff-Chancen mehr hat. Der 35-Jährige war erst Anfang Dezember nach achtmonatiger Pause wegen eines Achillessehnenrisses zurückgekehrt.