Schwur
NBA-Legende Shaquille O'Neal ist wieder Hilfspolizist

Der frühere Basketball-Superstar Shaquille O'Neal sorgt wieder als Hilfspolizist für Ordnung. Am Dienstag (Ortszeit)leistete der viermalige NBA-Champion in Doral/Florida seinen Schwur und setzt damit seine Karriere auf der Strasse fort.

Merken
Drucken
Teilen
Shaquille O'Neal hat genug gewonnen und erklärte den Rücktritt.

Shaquille O'Neal hat genug gewonnen und erklärte den Rücktritt.

Keystone

Schon während seiner Profilaufbahn hatte "Shaq Attack", 2,16 Meter groß und mehr als 150 Kilo schwer, die Gesetzeshüter in Miami und Los Angeles als Reserve-Polizist unterstützt.

O'Neal (42) musste sich einem Fitnesstest unterziehen, auch eine psychologische Untersuchung wurde durchgeführt. Zu beanstanden gab es nichts. Der künftige Hall-of-Famer bekommt für seine Arbeit kein Gehalt und soll repräsentative Aufgaben übernehmen. "Es ist eine Ehre für uns, dass er zu unserem Team gehört. Er ist ein Vorbild für die heutige Jugend", sagte Donald De Lucca, Polizeichef von Doral, dem Miami Herald.

Vor vier Jahren hatte O'Neal seine erfolgreiche Karriere beendet. Meistertitel holte der "Diesel" mit den Los Angeles Lakers (2000, 2001, 2002) und Miami Heat (2006).