Houston ist nach Milwaukee, Toronto, Philadelphia und Indiana im Osten und Golden State und Denver im Westen das siebte Team, dass sich das Ticket für die entscheidende Phase der Meisterschaft sichert.

Für die Rockets war es der 47. Sieg im 74. Spiel und das siebte Mal in Folge, das sie die Playoffs erreichen. Im vergangenen Jahr scheiterten sie als Qualifikationssieger im siebten und entscheidenden Spiel der Halbfinal-Serie am späteren NBA-Champion Golden State Warriors.

Diese Saison legten die Rockets einen schlechten Saisonstart hin. Sie verloren 14 ihrer ersten 25 Spiele. Danach steigerte sich das Team aus Texas aber enorm. In New Orleans resultierte unter der Führung von Superstar James Harden (28 Punkte) der 14. Sieg aus den letzten 16 Partien.

Clint Capela gelang für einmal kein Double-Double. Der Genfer Center musste sich mit 8 Punkten begnügen. Mit seinen 17 Rebounds wurde der Schweizer aber von keinem anderen Spieler überflügelt.